Drohnen Footage speichern und sichern

Ich stelle hier mein Setup vor, mit dem ich alle elektronischen Medien speichere, insbesondere auch Drohnenfootage.

Vor 3 Jahren habe ich mir die DJI Mavic Pro Gen1 gekauft. Von diesem Zeitpunkt an explodierte der Speicherbedarf auf meinem Rechner. Es musste schnell viel Speicher her. Geld war nicht viel vorhanden und kompliziert durfte es auch nicht sein. Ausserdem sollte das ganze Reisetauglich sein, da ich öfters in den Philippinen nur mit Rucksack unterwegs bin.

Hier findest du meinen Philippinen Reiseblog www.philippinen-blog.ch

Ein interaktives 360 Grad Panorama des Kraters vom Vulkan Pinatubo auf Luzon, der Hauptinsel der Philippinen

Ziemlich schnell habe ich mich auf die externen SATA Platten von LaCie* mit einer Speicherkapazität von 5TB eingeschossen!

Worauf ich beim Kauf besonders achtete war

  • der Preis
  • Reisetauglich
  • Maximale Speicherkapazität
  • Kein zus. Netzteil nötig
  • USB3 Anschluss
  • Schlagresistent
  • Verfügbarkeit
  • Datensicherheit

Was mir weniger wichtig war (und ist)

  • Schreib/Lesegeschwindigkeit
  • Die Marke
  • Die Disktechnologie
  • Das Gewicht
  • Äussere Form und Farbe

Aufgrund dieser Kriterien kommt man ziemlich schnell auf die LaCie Rugged Disks. Sie erfüllen die wichtigsten Anforderungen und sind auch preislich Top. Der Stossschutz Gummi hat sich schon öfters bewährt auf meinen Trecks. Viel Speicherplatz ist gerade bei Drohnenfootage mit 4K/60fps besonders wichtig. Diese Videos erreichen sehr schnell den 2 bis 3-stelligen GB Bereich.

LaCie Rugged Disks* haben den grossen Vorteil gegenüber anderen externen Festplatten, dass Sie KEIN externes Netzteil benötigen. Wenn man nicht gerade ein uralt PC mit USB1 betreibt, reicht die Stromversorgung selbst bei USB2 Ports aus, um die Platten mit Strom zu versorgen.

Natürlich habe ich auch Alternativen gesucht

Ein NAS wäre super

Hat aber für meine Anforderungen zu viele Nachteile:

  • – Nicht reisetauglich da Zeitweise nur über Internet verfügbar
  • – Kompliziert im Unterhalt
  • – Teuer in der Anschaffung
  • + Datensicherheit

Eine weitere Möglichkeit wäre Cloud Speicher

Aber auch das hat für meine Zwecke zu viele Nachteile.

  • – Teure Clouds mit weniger Speicherplatz als die LaCie rugged Disks
  • – Nicht Reisetauglich da nur über Internet verfügbar
  • + Datensicherheit

Meine Lösung: Zwei LaCie rugged disk mit je 5TB Kapazität

Immer dabei, viel Speicherplatz, einfaches Handling und Datensicherheit durch regelmässiges Spiegeln beider Platten. Und der Preis ist unschlagbar für diese Anforderungen. Natürlich ist das kein professionelles Backup. Aber das soll es auch nicht sein. Ich möchte meine Zeit nicht mit Server, Software, Stromversorgung, Backup und Restore, Platz und Zugänglichkeit, Sicherheit bla bla bla bla verpulvern.

Zwei LaCie Rugged Disks mit je 5TB Speicher sind meine Empfehlung für dich

LaCie Rugged USB-C
LaCie Rugged USB-C, tragbare externe Festplatte 5 TB, 2.5 Zoll

Dieser Artikel enthält werbelinks, die mit einem * gekennzeichnet sind. Für dich bleibt der Kaufpreis derselbe. Ich erhalte eine kleine Provision bei kauf über diesen link.

Hat dir dieser Beitrag gefallen und fandest du die gesuchten Informationen? Ich bin konsequent am Optimieren dieser Seite. Mit deinem Feedback, positiv oder negativ, hilfst du mir bei der Optimierung von drohnen-blog.ch. Oder du hast Fragen zum Artikel, dann schreib diese in die Kommentare. Ich werde in jedem Fall zeitnah Antworten und bedanke mich für dein Interesse

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this