Handling der original DJI ND-Filter

Hier kurz erklärt (mit Video), wie ich die original DJI ND-Filter auf der Linse der Mavic Pro 1 Anbringe, Abnehme und Pflege

Die originalen 3 Stück ND Filter von DJI sind sehr zerbrechlich. Besonders die Halteklammern, welche die Filter an der Linse festklammert, sind aus einfachem Plastik und sehr exponiert. Beim herausnehmen des Filters aus der Original Schachtel benötigst du Fingerspitzen Gefühl. Zum einen, weil die Klammern etwas vorstehen und auch, weil du nicht unbedingt mit dem Finger die Linse des NF Filter berühren solltest.

Die 3 ND Filterchen reichen für meine Zwecke, inklusive Asieneinsätze, völlig aus.

DJI DJ0107 – ND Filter Set (ND4/8/16) für Drone Mavic Pro, schwarz
Show customer reviews
DJI DJ0107 – ND Filter Set (ND4/8/16) für Drone Mavic Pro, schwarz*
by DJI
  • Set von 3 Filtern ND (ND4/8/16)
  • Der ND-Filter verringert die Lichtmenge auf den Sensor kommen
  • Können Sie Ihre eigenen Ergebnisse zu schaffen Ihnen mehr Kontrolle der Öffnung der Kamera, Belichtungszeit und Einstellungen der Empfindlichkeit des Sensors
Prime Price: € 48.24 Buy now at Amazon*
Price incl. VAT., Excl. Shipping

Anbringen des ND Filters an der Linse

Dazu lasse ich immer die Gimbal Klemme dran. So ist das Gimbal gut fixiert und der Filter kann mit leichtem Druck vor der Linse angebracht werden. Dabei musst du alle drei halteklammer gut kontrollieren. Beim einrasten der klammer an der Linse gib es einen hörbaren Klick. Ohne diesen ist die Klammer nicht 100% fixiert und du riskierst, den ND Filter während dem Flug zu verlieren.

Abnehmen des ND Filters der Linse

Auch beim Abnehmen des ND Filters fixiere ich immer zuerst das Gimbal, um Schäden zu vermeiden. Auch ist es ratsam, die Propellerarme beim Abnehmen einzuklappen. Die Mavic liegt so besser in der Hand. Das abnehmen ist genauso heikel wie das Anbringen, weil der Filter sehr schnell gelöst ist und dadurch herunterfallen kann.

Wichtig ist also, dass du eine Unterlage hast für diese Aktion, auf der du den Filter wiederfindest. Hohes Gras zum Beispiel wäre da kontraproduktiv! Zum Lösen einfach ein der 3 Klammern „Leicht“ (!) von hinten nach vorne ziehen mit einem Finger. Die Klammer löst sich und du kannst den ganzen Filter nun problemlos lösen. Versteht sich, dass der Filter sofort verstaut wird.

Aufbewahrung der ND Filter

Die Originale kleine Schachtel mit dem Schaumstoffgehäuse reicht vollständig, um die ND Filter sicher aufzubewahren und zu Transportieren. Die kleine Schachtel platziere ich in der Transporttasche der Mavic Pro. Im Deckel zusammen mit Kabel und einigem anderem finden die Filter Wunderbar Platz.

Pflege der ND Filter

Ich benutze ein extra Reinigungstuch aus synthetischem Material von einer Kamera. Am besten den ND Filter zwischen Daumen und Zeigefinger mit dem Tuch leicht abreiben. Das entfernt Staub und Schlieren sehr gut. Was ich nicht probiert habe ist, die Filter mit einer Flüssigkeit zu Reinigen. Wenn du mir sagen kannst, mit welcher das am besten geht, dann her mit der Info. Aber ich muss sagen, dass das Tuch bis jetzt reichte.

Fazit

Die Filter sind vom Gefühl her sehr zerbrechlich. Besonders die seitlichen Klammern sind sehr exponiert. Beim Herausnehmen aus der original DJI Schaumstoff Halterung muss dies sehr vorsichtig geschehen. Eine Klammer war bei einem Filter bereits etwas gequetscht, was zur Folge hatte, dass der Filter nicht mehr satt auf der Linse sass. Bei genauem betrachten stand ein der Klammern zu weit (weiter als die beiden anderen) ab. Ich habe Sie dann vorsichtig etwas zurückgedrückt, so dass der Winkel wie bei den beiden anderen aussah. Hat funktioniert, aber nochmal möchte ich das nicht machen müssen.

Hier ein kleines Video wie ich die Filter Anbringe. You Tube Kanal Abonnieren nicht vergessen. Danke

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this